Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Bonn

Seit 1993 sind die Stadt Bonn und ihre Bürgerinnen und Bürger den Menschen in Minsk partnerschaftlich verbunden. Vielfältige Projekte wurden in dieser Zeit realisiert. Beispielhaft ist der Austausch von Künstlern und Kulturschaffenden – über 1.500 Begegnungen kamen bereits zustande. Gefördert wird diese Partnerschaft auf bürgerschaftlicher Ebene durch den Minsk-Club Bonn e.V.

Durch Begegnungen von Bürgerinnen und Bürgern, Seminare für Studentinnen und Studenten, z.B. zum Thema „Klimawandel – Erneuerbare Energien“, durch gemeinsame Veranstaltungen, regelmäßigen Informationsaustausch sowie die Vertiefung des gegenseitigen Verständnisses, fördert der Verein die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Bonn und Minsk.

Der Minsk Club Bonn e.V. trägt durch seine Arbeit dazu bei, bürgerschaftliches Engagement zu stärken und die Tür nach Europa für die Menschen in Weißrussland offen zu halten.

Hierfür danke ich den Mitgliedern des Vereins im Namen der Stadt Bonn sehr herzlich.

Ashok Sridharan
Oberbürgermeister der Stadt Bonn