Schülergruppe aus Minsk zu Gast in Bonn

| Keine Kommentare

Bonner Schülerinnen in MinskNach einer langen Busreise traf die schülergruppe in Bonn ein. Damit erfolgt der Gegenbesuch zu der Visite von 10 Schülerinnen der Integrierten Gesamtschule (IGS) Beuel, die  gemeinsam mit ihrem Kunstlehrer Rainer Lümmen und Vertreterinnen des Clubs im September vergangenen Jahres auf Einladung unseres Clubs nach Minsk gereist sind.

Sie hatten einen Fotowettbewerb gewonnen, den unser Club unter dem Motto „Alltag in Bonn“ ausgeschrieben hatte.

Neben der IGS Beuel  sind Besuche auf dem Drachenfels, im Haus der Geschichte, bei den UN, bei der Deutschen Welle, im Rheinischen Landesmuseum, im Heimatmuseum Beuel und  im Beethovenhaus so wie auf Schloß Augustusburg und in Köln geplant.

Die Organisatoren von seiten des Minsk Clubs und der IGS (Herr Lümmen) hoffen, daß die Gruppe mit genau so positiven Eindrücken aus der Partnerstadt Bonn nach Hause zurückkehrt wie das im vergangenen Herbst die Bonner Gruppe getan hat.

Autor: Else Rieser

Gründungsmitglied 1995 und jetzt in der 4. Amtsperiode Vorsitzende des Clubs. Die Beziehung zu Minsk und insbesondere seinen Menschen ist aus der Teilnahme an der früheren Deutsch-Sowjetischen Friedenwoche entstanden. Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Entwicklung und Verstetigung im zivilgesellschaftlichen Bereich im Rahmen der Projektpartnerschaft Bonn/Minsk.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.